• FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • Radpiratinnen und Radpiraten 2018
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • Radpiratinnen und Radpiraten 2018
  • FC St. Pauli Radsport
  • Radpiratinnen und Radpiraten 2018
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • Radpiratinnen und Radpiraten 2018
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • Radpiratinnen und Radpiraten 2018
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • Radpiratinnen und Radpiraten 2018
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • Radpiratinnen und Radpiraten 2018
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Einsteigertraining
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • Radpiratinnen und Radpiraten 2018
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • Radpiratinnen und Radpiraten 2018
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport

Bilder von Kaperfahrt und Marathon to Hell

Von Maike Lange

Die Fotografin Maike Lange hat auf der Kaperfahrt/Marathon to Hell fleißig fotografiert. Dabei sind sehr schöne Aufnahmen entstanden (vielen Dank, Maike!). Die Bilder stehe Euch zum Download und zur weiteren Verwendung frei.

ACHTUNG: für den Fall, dass Ihr mit der Veröffentlichung Eurer Bilder nicht einverstanden seid, benachrichtigt uns bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hier seht Ihr Maikes Bilder:
Bilder von Kaperfahrt und Marathon to Hell - von Maike Lange

Einsteigertraining reloaded

Das längere Zeit auf Eis gelegte Einsteigertraining findet ab dem 15.09. wieder statt (voraussichtlich bis Ende Oktober). Catja, Martin und Wolf sind abwechselnd oder gemeinsam jeweils samstags, 15:00 am Millerntor anzutreffen, um in der Regel eine kleine Runde (ca. 55 km) zu fahren und dabei ihre Erfahrungen in Radtechnik und Gruppenfahren mit Euch zu teilen.
Treffpunkt ist das nicht zu übersehende runde FC St. Pauli-Logo auf dem Gelände.

  • Voraussetzungen/Material: Rennrad in gut gewartetem Zustand, Helm, Wasserflasche, Ersatzschlauch, Minipumpe.
  • Voraussetzungen/Kondition: sollte reichen für ca. 2 Stunden mit einem Durchschnitt von 25 km/h. Um diesen Durchschnitt zu erreichen, müsste auf dem Tacho die meiste Zeit 28-30 km/h abzulesen sein.

 

2.09.2018

Konzentration: Start!

Kaperfahrt & Marathon to Hell 2018

Radfahren mit dem FC St. Pauli

Dass man auf einer Kaperfahrt Spaß haben kann, hat sich wohl herumgesprochen.

In diesem Jahr war es wieder besonders schön: wir durften den ausklingenden Ausnahmesommer noch in vollen Zügen genießen ... (auch wenn es frühmorgens etwas herbstlich frisch war ... aber das sollte sich ändern).

93 »Marathonis« und ca. 530 RTF-Fahrerinnen und -Fahrer kamen, um die schönen Strecken Richtung Lütjensee/Großensee, Trittau, Basthorst, Wotersen, Büchen, Mölln und beim Marathon Richtung Schaalsee-Ostseite/Lassahn unter die Räder zu nehmen.

An den vier Kontrollpunkten Grönwohld/»Büttenwarder«, Büchen, Lehmrade und Lassahn wurden sie bestens verpflegt und auch sonst bei Laune gehalten. Entsprechend breit war das Grinsen, mit dem viele zurück kamen ... vielleicht trug das »Aus-Bier«, das schon an der letzten Kontrollstelle in »Büttenwarder« offeriert wurde, dazu bei.

Für uns Radpiratinnen und Radpiraten war das ganze ein Power-Job, viele viele freiwillige Stunden wurden im Rahmen der verschiedensten Aufgaben investiert:

  • Die Aus- und Abschilderung der z. T. weit reichenden Strecken ist anspruchsvoll. Am Tage der Veranstaltung wurden außerdem alle Strecken noch einmal kontrolliert.
  • Die Logistik ist aufwendig: das Material kommt aus einem Lager, die Lebensmittel werden vor der Veranstaltung, die Getränke sogar während dieser gekühlt.
  • Die Verpflegung bietet deutlich mehr als manche »Brot- und Butter-RTF«. So auch den »Piraten-Burger «sowie ein tolles Kuchen-Büffet im Zielbereich.Uff, geschafft!

Leider gab es auch zwei Stürze, deren Folgen im Krankenhaus behandelt werden mussten. Wir wünschen den beiden Gute Besserung!

Etwas überraschend für uns: trotz einer aus unserer Sicht sehr guten Ausschilderung kam es (vor allem rund um Grönwohld) zu Irritationen von Fahrerinnen und Fahrern, die entgegen der Pfeilrichtung aus dem Ort wieder herausfuhren.

Wir werden das ganze analysieren und natürlich: Hinweise auf Optimierungsmöglichkeiten nehmen wir gerne entgegen:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aktuelle Informationen zur Kaperfahrt - Sonntag, 2.09.2018!

29.08.2018

Straßensperrung der Anfahrt aus Hamburg (über Jenfeld)!

Kurz vor Barsbüttel ist die Barsbütteler Str. als Einbahnstraße eingerichtet worde, d. h. in Richtung Barsbüttel gesperrt. Eine Umleitung über die A24 und A1 ist ausgeschildert.
Plant zusätzliche Zeit mit ein oder umfahrt diese Straße von vorneherein (und fahrt direkt über die A1 oder A24/A1)!

Weitere Informationen: Kaperfahrt

RTF-Anmeldung

Die Anmeldung wird dieses Mal von uns nicht online angeboten (2017 wurde diese kaum genutzt). Meldet Euch bitte direkt vor Ort an!

RTF-Strecken zum Download

Marathon To Hell

Kaperfahrt

Wetter

Laut Wetter-Guru Kachelmann erwartet uns feinstes Radwetter! Zur Zeit 0% Regenwahrscheinlichkeit und nicht zu heiß.

 

Geht mit dem FC St. Pauli auf Kaperfahrt!