Sa Okt 01 @08:00
Prenzlauer Huegelradmarathon
 

04.09.2016:
6. St. Pauli-Kaperfahrt & 2. Marathon To Hell (2016 Bestandteil des Nordcups)

St. Pauli Kaperfahrt St. Pauli Kaperfahrt
St. Pauli Kaperfahrt
Marathon To Hell 2016
Die Strecke (ca. 222 km) haben wir für 2016 etwas verändert. Nach wie vor ist sie aber lang und z. T. verwinkelt und enthält einige kräftige Kopfsteinpflasterpassagen, auch wenn sie nicht direkt in die Hölle führt (wie es der Titel vielleicht nahelegt).
Wir fahren zunächst nach Büchen (erste Kontrollstelle, Gemeinschaftsschule Büchen, 55 km), dann nördlich zur zweiten Kontrollstelle in Brunsmark (105 km). Von dort aus beginnt eine  komplette Umrundung des Schaalsees über die nördliche Spitze, dann weiter auf der Ostseite nach zur dritten Kontrollstelle in Lassahn, wo sich auch ein schöner Blick auf den Schaalsee ergibt (Seeblick Lassahn). Danach geht südlich um den Schaalsee herum ein weiteres Mal zur Kontrollstelle in Brunsmark, kurz vor Schluss gibt es natürlich auch einen »Bierbar-Stopp« in »Büttenwarder« (Grönwohld).
Der Marathon To Hell ist 2016 Bestandteil des Nordcups:
Die Anmeldung muss online direkt beim Veranstalter Nordcup vorgenommen werden, vor Ort wird nur eine aufpreispflichtige Nachmeldung angeboten.
Die Strecke wird auch online zur Verfügung gestellt werden, sobald sie die letzten Tests bestanden hat..

Die Kaperfahrt hat mittlerweise Kultstatus erreicht und findet im traditionellen Stil auch 2016 statt. Es erwartet Euch wieder ein motiviertes Radpiraten-Team, um Euch den Start auf eine klasse-Strecke zu ermöglichen:
Richtung Großensee, Mölln und auf der langen Strecken auch am Schaalsee entlang.
Wenig befahrene, aber gut ausgebaute Straßen führen durch eine traumhafte Landschaft. An den beiden Kontrollstellen in »Büttenwarder« alias Grönwohld und Brunsmark erwarten Euch die Catering-Teams des FC St. Pauli Radsport ... und auch 2016 gibt es nicht nur Brot und Wasser ;-)


Geht mit uns auf Kaperfahrt!

 

2. Marathon To Hell
Strecke: 235 km
Punkte: 5
6. St. Pauli-Kaperfahrt
Strecken: 55 km, 75 km, 120 km, 155 km
Punkte: 1, 2, 3, 4

Startort Erich Kästner Gemeinschaftsschule
Soltausredder 28
22885 Barsbüttel
Startzeit 04.09.2016
Marathon-Start: 730
RTF-Start: 900
Anmeldung Ab 630 am Startort
Die Anmeldung für den Marathon To Hell erfolgt hier online.
Die Anmeldung für die Kaperfahrt (RTF) muss vor Ort vorgenommen werden. Das benötigte Formular kann hier heruntergeladen und vorab ausgefüllt werden.
Preise

Marathon:
17,- € (plus 5 € Startnummer-Pfand)
BDR-Mitglieder: 12,- €
Bei Nachmeldungen: 5,- € Aufpreis
RTF:
10,- € (plus 5 € Startnummer-Pfand)
BDR-Mitglieder: 5,- €

Ansprechpartner Gunnar Loof
+49 174 3068534
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Wolf Rambatz
+49 151 15559005
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Strecken (55 km, 75 km, 120 km, 155 km), vorbehaltlich behördlicher und verkehrsbedingter Änderungen. Die Marathonstrecke wird z. Z. überarbeitet.

 

Geführte Touren

Für Einsteiger bieten wir 2 geführte Touren an:

  1. Geführte Tour für alle:
    Mit einem FC St. Pauli-Guide geht es hinter dem Feld mit gemäßigtem Tempo (etwa 28-30 km/h) auf die Strecke. Die Streckenlänge wird 75 km oder 120 km sein (Entscheidung vor Ort). Unser Guide wird sich große Mühe geben, alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mitzunehmen, als Voraussetzung wird aber erwartet, dass Ihr eine Strecke dieser Länge »durchhaltet«. Start ca. 9:15.
  2. Kaperfahrt-Deerns-Block: für Deerns, die gerne abseits so mancher Machosprüche zusammen fahren, startet direkt nach dem Massenstart um 9:00 der Kaperfahrt-Deerns-Block. Die Streckenlänge wird 75 km oder 120 km sein (Entscheidung vor Ort), auch die Geschwindigkeit wir abgesprochen. Start ca. 9:05.


 

 

Permanente Kaperfahrt

Eine weitere Premiere im Jahr 2015 neben dem 1. Marathon To Hell hat die Permanente Kaperfahrt, die der FC St. Pauli ab April 2015 im Programm hat. Die Strecke ist wie üblich beim FC St. Pauli etwas länger als gewöhnlich (105 km) und führt vom Millerntor über die Hafencity durch Harburg über den Rosengarten ins Alte Land und endet schließlich am Fähranleger in Hamburg-Finkenwerder. Von dort geht es mit der Fähre zu den St. Pauli Landungsbrücken zurück. Jetzt noch einen kleinen Hügel hochfahren und das Millerntor ist wieder erreicht.

Auch organisatorisch ist einiges anders als bei anderen Permanenten RTFs.

  • Der Download und Ausdruck der Streckenbeschreibung ist Vorraussetzung: http://fcstpauli-radsport.de/images/abteilung/permanente_kaperfahrt/Streckenbeschreibung%20Permanente%20Kaperfahrt%202015.pdf
  • Wenn Ihr ein GPS-Gerät habt (was wir Euch nur wärmstens empfehlen können), könnt Ihr Euch die Strecke (GPS-Track in beliebigem Format) von folgender URL herunterladen: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=iimwrkpqvotetdtg&referrer=trackList
  • Start ist am Millerntor: Harald-Stender-Platz 1, 20359 Hamburg
  • Vor der Abfahrt ist ein Startstempel auf der Streckenbeschreibung abzuholen. Dies kann entweder im Fanladen (in der Gegengeraden, Heiligengeistfeld 1, 20359 Hamburg, +49 40 4396961) geschehen: Öffnungszeiten sind dienstags bis freitags, 15:00 bis 19:00
  • Wenn der Fanladen nicht geöffnet ist, kann auf die Jet-Tankstelle im Neuen Kamp (Neuer Kamp 31, 20359 Hamburg, +49 40 437728) ausgewichen werden.
  • In Harburg ist die Seehafenbrücke, die aus dem Harburger Hafen heraus direkt in die Eißendorfer Straße führt, leider für Radfahrer gesperrt. Unsere Strecke muss deshalb leider einen etwas umständlichen Umweg durch die Harburger City nehmen (wieder ein typisches Beispiel für die Hamburger Anti-Fahrrad- bzw. Pro-PKW-Politik): durch eine Fußgängerunterführung über ein kleines Stück Kopfsteinpflaster in die Fußgängerzone. Von dort links in den Harburger Ring und dann halb links in die Eißendorfer Straße. Nachzulesen auch in der Streckenbeschreibung bzw. im GPS-Track.
  • In Steinkirchen (Km 79,8) befindet sich die Kontrolle im Hotel/Café Windmüller, Kirchweg 3, 21720 Steinkirchen, http://www.hotel-windmueller.de/. Hier gibt es gegen Entrichtung von 3,- € Startgeld einen Stempel in die Wertungskarte. Passenden Betrag und Wertungskarte nicht vergessen!
  • Der Weg zum Fähranleger in Finkenwerder geht z. T. über kleine Straßen und in zwei Fällen auch über Radwege (die Alternative wäre ein längerer Verbleib auf einer recht befahrenen Straße gewesen). Entsprechende Vorsicht ist geboten (Einer-Reihe fahren, Gefahrenstellen und entgegenkommende Fahrzeuge anzeigen, ggf. langsam fahren)!
  • Von dort fährt die Fährlinie 62 zurück zu den St. Pauli-Landungsbrücken (im HVV-Verbund, Einzelpreis 3,10 €, sollte man/frau nach Möglichkeit passend dabei haben).

Genießt die Strecke, insbesondere die landschaftlichen Highlights wie Rosengarten und Altes Land!

Eva Suchy und Frank Krehl, die die Permanente Kaperfahrt kreiert haben, möchten wir an dieser Stelle herzlich danken!


 


 


FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport